Die Chronik

Werdegang einer Großpudel-Liebhaberzucht

 



Und so sieht ,,Swenter Moor '' heute aus

 

   

Das Haus ,, Swenter Moor ''
auf der Insel Rügen

Bessy vom Kreidefelsen
Züchter: Ariane Friese

1966 : Mein erster Pudel war ein brauner Grosspudel,der auch einige Male erfolgreich ausgestellt wurde.

 

1968 : Der erste Wurf war dann zwangsläufig auch ein brauner. Als Zwingername wurde  
"
Vom Swenter Moor "
 gewählt, der Name meines Elternhauses auf der Insel Rügen. Nach diesem Wurf wurde "Bessy" ein ganz normaler Familienhund.

 

Gina Vom Erlenhain
Züchter: Waltraud Aduan    

Danach kam die Stammhündin der Grossen Schwarzen "Gina v. Erlenhain" ins Haus, die nicht nur eine äusserst erfolgreiche Ausstellungshündin wurde,sondern sich auch als eine sehr gute Zuchthündin bewährte.

Nizza 1978

Super Snowstar v. Swentibold
Züchter: E.A. Schoenmakers/NL

Es folgte dann sehr viel später die Stammhündin der Grossen Weißen "Super Snowstar v. Swentibold" ,die sich sowohl als Showstar, wie auch als sehr gute Vererberin erwies.

Dies war der Beginn einer Zucht von eleganten, liebenswerten und erfolgreichen Großpudeln!

Copyright © Inge Flocken